Asiatische Gemüsepfanne auf dem Grill

Test: Mit dem Wok grillen

Heute wollen wir Gemüse im Wok grillen

Dazu benötigen wir eine feuerfeste Wok Pfanne die ich beispielsweise für ca. 13€ im Baumarkt erstanden habe. Da wir für die Zubereitung von Gemüse im Wok eine hohe Temperatur benötigen, gilt es zunächst den Holzkohlegrill wie gewohnt mittels Anzündkamin zu entfachen. Nachdem die Kohle glüht, wird der Grill damit möglichst gleichmäßig gefüllt, damit auf dem gesamten Grillrost eine vergleichbare Temperatur herrscht. In der Zwischenzeit schnippeln wir verschiedene Sorten von Gemüse in etwa gleichgroße Stücke. Zum Einsatz kommen dabei Paprika, Zucchini, Möhren, Pilze, Zwiebeln, Chinakohl und weitere. Jetzt die Wok-Pfanne auf das Grillrost setzen und ein paar Tropen Öl in die Pfanne geben, gefolgt von dem geschnittenen Gemüse. Unter ständigem Umrühren das Gemüse in Bewegung halten, oder gelegentlich in der Pfanne schwenken. Wer möchte kann zusätzlich noch ein asiatische Sojasauce hinzugeben. Aufgrund der hohen Temperaturen des Grills reicht es, das Gemüse nur wenige Minuten auf dem Grill stehen zu haben. Schließlich sollte das Gemüse möglichst noch bissfest bleiben.

Asiatische Gemüsepfanne auf dem Grill
Asiatische Gemüsepfanne auf dem Grill

Nun das Gemüse zusammen mit Basmati Reis servieren. Der Reis sollte dabei entweder im Topf auf dem Herd zubereitet werden oder mit Hilfe eines Reiskochers.

 

Asiatische Gemüsepfanne auf dem Grill
Asiatische Gemüsepfanne auf dem Grill

Schreibe einen Kommentar