Pizza für Arme

Pizza für Arme: So geht’s

Kein Geld? Keine Zeit? Dann mich die Pizza für Arme 🙂

Geht schnell wie der Blitz und kostet nicht mal einen Euro – die Pizza für Arme. Einfach ein paar Scheiben Toastbrot nehmen und im Toaster vorbräunen. Jetzt neben ich Tomatenketchup und füge noch ein wenig Chilli– und Currypulver hinzu. Desweiteren noch getrockneten Oregano. Jetzt kräftig umrühren und dann den Ketchup mit einem Esslöffel auf die Toastbrot Scheiben verteilen. Ein restliches Stück Salami zusammen mit einer handvoll übrig gebliebenen Streukäse sorgen für den Belag.

Pizza für Arme
Pizza für Arme

Nun die Pizza für Arme in den vorgeheizten Backofen und für ca. 5 Minuten bei 200 Grad überbacken. Fertig! Geht super schnell, kostet fast kein Geld und man kann perfekt Reste aus dem Kühlschrank verwerten.

Schreibe einen Kommentar