Weißer Spargel auf dem Grill zubereitet

Gegrillter weißer Spargel

Die perfekte Beilage: Gegrillter weißer Spargel

Neben dem grünen Spargel läßt sich auch der weiße Gemüsespargel auf dem Grill zubereiten. Hierbei gibt es allerdings ein paar Regeln, die du beachten solltest, damit deine Spargelstangen nicht im Feuer verbrennen und ungenießbar werden. Zunächst sollten die Spargelstangen wie gewohnt geschält werden. Das funktioniert am Besten mit einem Sparschäler. Als nächstes sollte ca. 1 cm vom unteren Ende jeder Spargelstange entfernt werden, da dies meistens ein holziger Teil des Spargels ist. Da der weiße Spargel nicht über direkter Hitze gegrillt werden sollte, benötigst du nun ein Stück Alufolie, in welche der Spargel gewickelt wird. Zusätzlich können nach Belieben noch ein paar Flocken Butter sowie diverse Kräuter mit in das Spargelpäckchen getan werden, um dem Spargel ein zusätzlich Aroma zu geben. Das gewickelte Päckchen sollte den Spargel möglichst luftdicht umschließen, da in diesem Paket der Spargel später auf dem Grill gekocht wird. Das Spargelpaket nun mit der Verschluss-Seite nach oben zeigend auf den Grill geben und ca. 20 Minuten garen. Wer möchte kann zwischenzeitlich einen Blick in das Paket werfen, indem man Vorsichtig die Oberseite der Folie öffnet. Danach sollte die Folie allerdings wieder verschlossen werden, damit der Spargel nicht an Feuchtigkeit verliert und verbrennt. Wenn der Spargel weich gekocht ist, direkt vom Grill nehmen und servieren.

 

0 Gedanken zu „Gegrillter weißer Spargel“

Schreibe einen Kommentar